Wartung

Die Einstellungen Ihrer Heizungsanlage verändern sich im Laufe der Betriebszeit, eine regelmäßige Wartung des Sys­tems, auch wenn es neu ist, spart deshalb Ener­gie. Ihre Anlage läuft dann immer optimal, sondert so wenig Ab­gase wie möglich ab und gibt Ihnen die Sicher­heit, dass Ihre Heizung funktioniert, wenn Sie Wärme und Warm­wasser benötigen. Eine Wartung beinhaltet das Einstellen von Vorlauf- und Kesseltemperatur, die Überprüfung der Funktionsfähig­keit von Regelung und Sicherheitseinrichtungen sowie eine Reinigung von Leitungen und Technik in Kessel, Brenner und Heizkörper. Die Heizkörper werden entlüf­tet und mit Wasser aufgefüllt, die Abgaswerte gemes­sen und die Ver­schleißteile erneuert. Regelmäßige Überprüfungen von Gasanlagen schreibt das Niederösterreichische Gassicherheitsgesetz gemäß ÖVGW Richtlinie vor, Überprüfungen von Heizungsanla­gen die Niederösterreichische Bauordnung.
  • Herz
  • Windhager
  • Vaillant
  • Junkers
wartung